Erbsen denen das Lachen vergeht

Viel Lust zu kochen hatte bei uns heute Mittag keiner und schnell gehen sollte es auch, schließlich hat es endlich aufgehört zu regnen und wir wollten wieder nach draußen.

Nach kurzem Drrrren hatten wir eine Idee. Brot war noch da und dazu soll es Hummus aus dem kleinen grünen Buch geben. Nein, nicht das Zeug für in den Blumenkasten, sondern den Brotaufstrich, den sich auch hervordrrrent mir Gemüse dippen lässt.

Dazu brauchen wir lachende Erbsen *hihidrrrr*

In so einer Dose sind 240 Gramm davon. Für das Rezept brauchen wir 175 g. Das ist jetzt aber doof…

…da hilft wohl nur der Taschenrechner. Wir nehmen die ganze Dose und alle anderen Zutaten einfach mal 1.37142857. Geht doch.

*schupsdrrr* in den Mixer mit Euch ihr Erbsen, Euch wird das Kichern schon noch vergehen!

Zwei Esslöffel Tahin mal 1.37142857 das ist *rechne*… ach wir nehmen einfach den großen Esslöffel und da dann zwei davon. Passt.

Außerdem noch Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und Gewürze mit in den Mixer und gib ihm!

Abweichend vom Rezept haben wir noch etwas frische Petersilie mit in den Mixer gedrrrrt und das Ergebnis kann sich schmecken lassen. Drrrrastisch. *mjammidrrr*

Das mit dem Mixer saubermachen… das macht die Menschin dann später… gelle? *hihidrrr und weg*

Ein Gedanke zu „Erbsen denen das Lachen vergeht“

Schreibe einen Kommentar