Pauline und das Bananenbrot

Unsere Pauline ist einfach eine kleine Küchenfee!


Pauline hatte sich kaum eingewöhnt,da übernahm sie schon wieder die Regie in der Küche und hat angefangen zu backen. Nach dem Birnenteig im letzten Frühling gab es heute Bananenbrot:

Diese Zutaten braucht ihr für dieses leckere Drrrr

Zuerst das Mehl in die Schüssel

Zimt und Backpulver dazu, umrühren

Dann werden die Bananen zermanscht

Diese kommen dann in eine zweite Schüssel

Zucker draufkippen

Sonnenblumenöl dazu und gut umrühren

Dann den Inhalt von Schüssel zwei in Schüssel eins kippen und umrühren (aber nicht zu toll, denn der Teig kann ruhig ein wenig klumpig bleiben)

Eine Kastenform einfetten und den Teig hineinfüllen

Das leckere Drrr zum backen in den Ofen schieben und zwar bei 180 C° auf dem Gitterrost in der zweiten Schiene von unten – und nach 50 Minuten sollte das Bananenbrot so aussehen

Und dann gibt es nur noch eines – verdrrren. Pauline hat sich dazu ein paar Freunde eingeladen und dem lauten Drrren und Schmatzen nach scheint es allen zu schmecken

Und hier die genauen Zutaten für das Bananenbrot:
215 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1/4 Teelöffel Zimt

4 möglichst reife Bananen
100 g Zucker
65 ml Sonnenblumenöl

Das klingt sowas von lecker… und wir lieben doch Bananen…. das MUSS hier einfach nachgebacken werden!

2 Gedanken zu „Pauline und das Bananenbrot“

Schreibe einen Kommentar