Kekseeeeee in Perliegröße

Natürlich haben wir letztes Wochenende wieder was von den leckeren Keksen mitgebracht. Und dann bringt die Menschin da noch was an. Kekse in einer Dose.

Hmmm…

Doch, kann man drren..

Aber sag mal, Menschin, was soll diese Aussage mit der Perliegröße? Also das Keks ist doch total klein und für ein Perlsacktier viiiiel zu klein. Also ein Keks in geeigneter Größe, das müsste doch mindestens drölf Mal so groß sein, oder?

Schokoladensuppe – drrrastisch lecker

Du, Menschin, uns ist kalt und wir haben Hunger. Was kochen wir?

Suppe? Suppe ist immer gut; auf in die Küche, wir helfen beim Schnibbeln des Gemüses.

Ähm Menschin,… wollten wir nicht Suppe kochen? DAS soll Suppe werden? Sehr suspekt.

Na gut, dann mal rein mit dem Puddingpulver (1 Tüte) in die Milch (1/2 Liter).

Und dann fleißig drrrrin rumrrrrrühren, dass nix anbrennt.

Während die Milch so langsam warm wurde, hat die Menschin gesagt, wir sollen den Zwieback kleinhüpfen. Und das soll Suppe werden? Na gut, hüpfen wir. *drrr*

Alles, was sich weigerte, kleingehüpft zu werden, musste natürlich fachgerecht dillogerecht entsorgt werden *knusper*

Als der Pudding dann eigentlich fertig gewesen wäre, haben wir nochmal eine große Tasse Milch in den Topf gekippt und alles ein Weilchen köcheln lassen. Hmmm, wie das duftet…

Dann war sie fertig, die Schokoladensuppe. Die Menschin hat – die Schöpfkelle ist zu gefährlich für Dillos, wenn da heiße Suppe drin ist – die Suppe in den Teller geschöpft und den kleingehüpften Zwieback drübergekrümelt.

*mjammmmjammmjamm*

*schlecker*

*drrrr*

Suppe schmeckt auch ohne Gemüse sehr fein. *schleck*

Bekommen wir noch einen Nachschlag? Och bitte, da passt schon noch was rein in den Gürtel.

…back North again

Und dann war das Wochenende auch schon um und wir sind wieder in einen Zug geklettert.

Tschüß…

Schade; aber was haben wir denn da für Reiseproviant dabei? Hmmm, lecker Vollkornbreze..

..und KÄSE. „Wenn ich den wieder alleine wegdrrrr, dann muss ich heim laufen? Aber ich kenn den Weg doch nicht? Ach, immer den Schienen nach? Und das meinst Du…. MACH DAS FENSTER ZU…. ist ja gut, wir teilen.“

So ein spannendes Buch macht eine lange Zugfahrt doch gleich viel kurzweiliger. Hach, ist das spannend. Kann ich noch Käse?

Pauline im November

Fast hatten wir uns schon Sorgen um Pauline gemacht, eine ganze Woche nix von ihr gehört zu haben. Aber eben kam Post von Stephala:

Als ich heimkam, hörte ich aufgeregtes drrrrrrren aus dem Wohnraum.
Habe dann mal nachgeschaut was denn schon wieder los ist…und siehe da: auf dem Boden lag ein kleines Paket, drumherum meine Dilloschar und der kleine Anton..

Da meine Perlies lieber nicht mit Messern spielen sollen, habe ich dann schnell das Paket für sie aufgemacht und da sprang uns Pauline auch schon mit einem freudigen „drrrrrr“ entgegen

Durch das viele Drrrrrrren wurden auch meine anderen Perlies angelockt und sehr schnell artete alles in ein großes Gruppenkuscheln aus

Jetzt ist Pauline erschöpft und macht zusammen mit den anderen Dillos ein Nickerchen

Dann sind wir mal gespannt, was Pauline in diesem knuffigen Haufen alles spannendes erleben wird.

Urlaub und den Gürtel ausspannen

Urlaub ist toll. Urlaub ist lange schlafen und lecker fressen. Erstmal gab es lecker Frühstück. Einen groooßen Kaffe…

….und Frühstück. Aber, aber, da, da, da, da, da, da ist ein Loch im Frühstück!

Und dann waren wir in einem gaaanz tollen Laden. Da gab es gaaaanz viele Bücher. Also ICH wollte da ja direkt einziehen, aber die Menschin hat nein gesagt. Wir haben dann, nach laaangem Stöbern *hach, war das schön* eins mitgenommen, das uns beiden am besten gefallen hat.

Abends haben wir uns dann mit Frrranziska getroffen, um eine Pizza zu drrren.

Guguck..

Schau mal Frranziska, ich habe Dir was mitgebracht…

Dann hat sich Frrranziska auch aus dem Rucksack getraut. Sie ist es wohl noch nicht so gewohnt, in der Öffentlichkeit einer Pizzeria auf dem Tisch zu sitzen.

Als dann die lecker Pizza auf dem Tisch stand, war jedoch alle Schüchternheit vergessen. *mjammdrrrmampf*

Die Menschinnen haben ganz viel gequasselt und wir haben auch ganz viel gedrrrt. Frrranziska hat mir erzählt, wie es war, als sie letzte Woche Gondelfahren durfte, auf einen großen Berg mit ungekochten Frühstückseiern. Und von Tequilla hat sie mir erzählt und sie besteht darauf, dass das eine Katze ist und nix zu drrrinken… War ein drrrastisch toller Abend.

Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald wieder.

Spontaner Kurzurlaub

Die Menschin hat irgendwas von Nutella-Gutschein, den man nicht essen, sondern verfahren muss und zu viel Urlaub erzählt und eh wir uns versahen, saßen wir im Zug.

Ui, da draussen ist es aber dunkel…

Wo fahren wir denn eigentlich hin?

Nach laaaangem Fahren, schnellem Rennen, kaltem Warten und am Ende einem Stück Autofahren kam wir an. Dort, wo es lecker Bier und lustige Hüte gibt.