…back North again

Und dann war das Wochenende auch schon um und wir sind wieder in einen Zug geklettert.

Tschüß…

Schade; aber was haben wir denn da für Reiseproviant dabei? Hmmm, lecker Vollkornbreze..

..und KÄSE. „Wenn ich den wieder alleine wegdrrrr, dann muss ich heim laufen? Aber ich kenn den Weg doch nicht? Ach, immer den Schienen nach? Und das meinst Du…. MACH DAS FENSTER ZU…. ist ja gut, wir teilen.“

So ein spannendes Buch macht eine lange Zugfahrt doch gleich viel kurzweiliger. Hach, ist das spannend. Kann ich noch Käse?

10 Gedanken zu „…back North again“

  1. was lest ihr denn da spannendes?
    hier sind wir ja auch immer auf der Suche nach mehr Lesestoff… 😉
    hat der Käse denn gereicht?
    jaja… Zug fahren ist nur dann schön und romantisch, wenn man nicht im Hochsommer ohne Klimaanlage fahren muss und im Winter nicht liegen bleibt, weil die Kälte was gegen Zugreisende hat… 😀

  2. Das ist ja mal ein total verrücktes Käse-Dillo! Äh, ne, ich wollte eigentlich „ein nach Käse verrücktes Dillo schreiben“. *rot werd* Was habt ihr denn während der Zugfahrt gelesen? Ich hoffe was kurzweiliges, damit die Zeit nicht zu lang wurde.

Schreibe einen Kommentar