Blühen soll es.

Unser Balkon, der ist schon drrrrastisch. Da wachsen Erdbeeren, Schnittlauch, Cranberries, Lavendel, Tomaten, Minze, Salbei, Rosmarin, Basilikum, Kresse, Koriander, Chillis, Kohlrabi, Dill, Petersilie und Stevia. Ganz viel Grün. Leckeres Grün. Wenn wir aber so an die tollen Fotos von Merle’s Ginny’s Cannas denken – also irgendwas Blühendes wäre doch schon ganz nett.

Lina hat einen erstaunlichen Spürsinn im Gürtel und entdeckte im Menschinnenschrank einen ganzen Blumenstrauss an Samen.

Ein leerer Topf steht auch noch rum. Irgendwo hatte ich auch noch Blumenerde gesehen „Jungs *brüll* ich brauch hier mal zwei starke Gürtel, die die Blumenerde bringen.“

Gebrüllt, gedrrrt.

Alles schön gleichmäßig locker verteilen…

…und dann den Blumensamen im Topf verteilen. Ja, den ganzen. Ja, alles durcheinander.

Die Menschin war dann so lieb, den Topf in die passende Balkonecke zu stellen und nun bewacht Lina ihr Werk, dass hier auch niemand was sortiert oder anderweitig umgräbt.

Drrr weiss ja nie…

6 Gedanken zu „Blühen soll es.“

  1. Hey Kumpels, finde ich super, dass ihr jetzt auch gärtnert. Ihr werdet sehen, das macht zwar viel Arbeit, aber auch jede Menge Spaß. Ich bin schon mächtig gespannt,was da bei euch im Topf wachsen wird.

    Aber was heißt „Merles Cannas“? *grummel* Ich, Ginny, bin für die Cannas verantworlich, nicht Merle. *grrr* Nun bin ich aber stinkig, menno.

    Eine etwas angefressene Ginny

Schreibe einen Kommentar