Bratäpfel zum Trinken – Teil 2

Zwei Wochen sind um, unser Bratapfellikör ist lange genug rumgestanden. Inzwischen sieht etwas… ähm… seltsam… aus

Wie geht’s denn jetzt weiter *blätterdrrr*

Ahja, während die Menschen mit jeglichen Sieben, Filtern und Ideen versucht, nicht nur Äpfel, Walnüsse und Rosinen, sondern auch das Marzipan wieder rauszuangeln, wiege ich den Zucker ab und dann noch Apfelsaft dazu.

Da muss so viel Zucker in so wenig Apfelsaft aufgelöst werden, das geht nur mit Kochen.

Die wieder abgekühlte Apfelsaft-Zucker-Lösung mit dem Liköransatz vermischen und in kleine Fläschchen füllen…

….und jetzt muss der Likör nochmals zwei Wochen rumstehen. Bis Nikolaus ist er fertig! *mjammidrrr*

3 Gedanken zu „Bratäpfel zum Trinken – Teil 2“

Schreibe einen Kommentar