Das große Wiedersehen.

Da lässt drrrrr sich die Sonne auf den Gürtel scheinen und plant – beim Anblick des Pflücksalates im Blumenkasten – das Abendessen….

….da klingelt es an der Türe und fremdes Drrrrren klingt in die Wohnung. Was ist denn da los? Bekommen wir etwa vierpfotigen, begürtelten Besuch?

Die drei unbekannten Gürtel hüpften direkt mit auf den Balkon und stellten sich vor. Sie seien aus dem Rudel einer Bekannten der Menschin. Dort sei kein Platz mehr für sie. Aber sie haben gehört, hier gibt es ein rotes Regal. Ein rotes Regal, in dem Drrrs, die herzerweichend gucken können, jederzeit willkommen sind.

Es stellte sich heraus, dass sie aus dem gleichen Rudel kommen, wie die vier von der Zip-Bande

DAS war natürlich ein Wiedersehen!

Doch sie hatten noch jemanden mitgebracht. Sie war ihnen unterwegs begegnet. Jemand, der auf der Suche nach Ihrer Cousine Fiona ganz alleine los gereist ist. Sie hatte sie sooooo vermisst.

Die mutige Dame mit den lila Streifen war überglücklich, als Fiona aus der Hängematte hoppste.

Fiona freute sich nicht weniger, ihre Cousine wieder zu sehen.

Man hatte sich ja so viel zu drrrrren!

Das geht am aller drrrrastischen mit den Bäuchen in der Sonne.

Da bleibt uns nur noch, das T-Shirt unserer Menschin, das gerade zum Trocken auf dem Balkon hängt, zu zitieren: Herzlich Willkommen!

3 Gedanken zu „Das große Wiedersehen.“

Schreibe einen Kommentar