Das Mungo on tour.

Anton hatte sich nun gründlich am leckeren Käse überfressen und so fuhr das Mungo alleine mit dem Auto mit zu Menschins Opa.

Dort gibt es einen Garten mit viiielen tollen Blumen.

Kleine Blumen…

…und große Blumen:

Und ein Gewächshaus mit lecker Tomaten *kletter*

*hangel*

Vor lauter Begeisterung für die leckeren Tomaten bin ich kurz nach diesem Foto in die Blumen gepurzelt…. Blütenstaubgelb steht mir auch. Die Menschin sagt, daheim muss ich baden. *grmpf*

6 Gedanken zu „Das Mungo on tour.“

  1. Hmmm, die Tomaten sehen lecker aus!

    Meine Mommy sagt: Blütenstaub lieber erst trocken ausbürsten. Es gibt Sorten, z. B. Lilien, die, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen, erst richtig üble Flecken machen, die nie mehr rausgehen. Solche Flecken willst Du doch nicht für immer in Deinem Ringelfell haben.

    Wünsche Euch weiterhin einen schönen Urlaub!
    Russell

Schreibe einen Kommentar