Der Blutmond

Der Gürtel an sich ist nun nicht gerade der geborene Frühaufsteher. Doch alle haben vom Mond gedrrrt, also haben wir Gummibärchen gezogen und einer musste früh raus…

…um mit der Menschin auf dem kalten Balkon auszuharren.

Doch es hat sich gelohnt. Ist er nicht faszinierend, der Blutmond?(Klick macht grösser)

So ein Blutmond, der kommt nur alle paar gar nicht mal so häufige Jahre vor und wenn drrrr da so in drrrrr Kälte steht und verschlafen in den Himmel guckt… Dann ist das schon irgendwie nachvollzihebar, dass die Menschen ganz viel früher, als es noch keine Tante Wiki gab, Respekt und Angst bekamen.

Doch auch, wenn einem eine Menschin erklären kann, was da so vor sich geht… Es ist faszinierend!

P.S. Und jetzt erstmal einen warmen Tee.

2 Gedanken zu „Der Blutmond“

Schreibe einen Kommentar