Der erste Urrrrlaubstag.

Am ersten Urlaubstag, da serviert Das.Mungo das Frrrrühstück persönlich. Drrrastsch! Es gab Obstsalat und Kaffee.

Gut gestärkt war es dann so weit, Knut war bereit, den Rest des Rudels kennenzulernen. Komm mit!

Fangen wir in der Küche an. Das sind Mr.Smith und Blue, unsere Teebommelbären. Die beiden verwalten die Teevorräte unserer Menschin. Das ist ein verdammt anstrengender Job und immer enger wird es zwischen den vielen Teesorten auch. Machen die beiden aber ganz mungomäßig!

Hier im Flur, da wohnen die Tapire. Also wenn sie nicht gerade irgendwo rumwuseln, um Blödsinn zu machen.

Hier zwischen den Büchern, da sitzt eine faule Socke total faul rum. Was sollte sie auch sonst tun.

Tja und dann ging’s weiter im Wohnzimmer. Dort hängt DAS rote Regal. Aber das Regal war leer, denn all seine Bewohner hatten sich versammelt, um Knut zu begrüßen. Ein Urrrrrlauber, das ist ja drrrrastisch!

Als sich alle vorgestellt hatten und Knut schon fast der Kopf drrrte, wurde gleich losdiskutiert, was Knut in seinem Allgäu-Urlaub alles uuuunbedingt sehen muss.

Und da die Mungo-Dillos ganz drastisch gastfreundlich sind, bekam Knut für die Dauer seines Urlaubs ein kuscheliges Plätzchen auf dem roten Regal angeboten.

Aber lange hielt es ihn heute noch nicht dort. Denn es gibt ja so viel zu erkunden. Huch, wer bist Du denn?

…und was gibt’s da draußen alles Spannendes zu erdrrren?

4 Gedanken zu „Der erste Urrrrlaubstag.“

  1. Eine Ehre nach der anderen, Frühstück vom Chef persönlich, alle kennengelernt, ein Platz im roten Regal – Knut, was willst Du mehr?

    Das wird ja ein drrrastisch aufregender Urlaub, benimm Dich also bitte.

    Viel Spaß und eine schöne Zeit!

Schreibe einen Kommentar