Die schönen Ecken von Karlsruhe

Pauline hat die schönen Ecken von Karslruhe entdeckt. Die mit ohne Baudrrrren.

Doch, es gibt sie: Straßen ohne Baustellen. Schöne Altbauviertel. Pauline hat sich heute auf die Suche nach ihnen gemacht.

Eine Kirche und ein Platz mit ganz neuen Bänken.

Auf einem anderen Platz steht in der Mitte dieser seltsame Brunnen. Mommy hat etwas von „Jugendstil“ erzählt. Okay, die Kindlein, die darauf herumtanzen, sind in der Tat noch recht jung.

Der Pelikan hier ist hingegen ein müder alter Herr. Hey, aufwachen!

Das ist doch nicht wirklich ein Kohlkopf da oben drauf?
Doch, es ist einer, denn auf diesem Platz findet der Wochenmarkt statt.

Noch eine schöne Straße mit Bäumen in der Mitte.

Hier lässt sich’s bestimmt auch gut wohnen.

2 Gedanken zu „Die schönen Ecken von Karlsruhe“

Schreibe einen Kommentar