Eigene Ernte

Wenn wir so in unserer Hängematte drrren, da kitzelt uns der Pflücksalat schon fast am Gürtel.

Guck mal Fiona, ich komm bis an den Salat…

…ooops; esch isch niffftchs paschiert!

Nix passiert! Aber wie wär’s mit Abendessen? Ich schlage Pflücksalat vor!

Gesagt, gedrrrrt, wir haben direkt noch ein paar Blätter mehr geerntet, als sowieso schon im Gürtel hängen geblieben waren. Alles gut waschen, denn es wurden bereits Blattläuse gesichtet und das sind Tiere und Tiere essen wir nicht!

Noch ein paar Halme Schnittlauch dazu – so fern die Tiger des Hauses was davon übrig gelassen haben *abknabber*

Dazu noch ein lecker Tofuschnitzel in die Pfanne…

..und unser Abendessen ist fertig.

Drrrrrrrastisch!

3 Gedanken zu „Eigene Ernte“

Schreibe einen Kommentar