Ein Gürtel im Urlaub – Teil 6

Wie schnell so eine Woche doch vorbei drrrrt. Erst recht so eine wunderschöne drrrastische Woche. *soifzdrr*

Ein letztes Erdnussbutterbrot zum Frühstück…

…mit bunten Streuseln.

Dann haben die Menschen sehr traurig…

… das Auto wieder voll gepackt…

…wir sagten dem Campingplatz Laterrrrr…

…und 850km…

…und ausgesprochen hilfreiche Tipps der Navi-Tante später sahen wir sie wieder: unsere Berge am Horizont.

Urlaub ist was Tolles. Machen wir das jetzt öfter? *drrrr*

3 Gedanken zu „Ein Gürtel im Urlaub – Teil 6“

  1. Schön, daß eure Berge nicht in der Zwischenzeit auch Urlaub gemacht haben, oder?! So in der Wesermarsch? 😀

    Wir hatten unshier übrogens echt gefragt, ob ihr den Urlaub ohne diese bunten Streusel durchstehen würdet… *möööööp!*

    Macht das bald mal wieder!

Schreibe einen Kommentar