Familienzuwachs

Es ist eine Sucht. Aber eine der harmlosen Variante.

So kam es, dass ich uuuunbedint ein weiteres Dillo adoptieren musste. Der getupfte Knilch suchte via Ebay ein neues Zuhause. Allerdings tat er das nicht alleine. Ich wollte ihn aber so sehr haben, dass ich in den unsüßen Apfel biss, sie einfach alle zu adoptieren, allerdings mit dem festen, festen Vorhaben, alle anderen weiterzuvermitteln.

Heute war es so weit und, auch wenn laut Ebay noch gar niemand unterwegs war, kam ein Karton an. Als ich diesen öffnete, hüpfte mir meine neue Liebe gleich entgegen:

Aber wer hätte diesem Blick widerstehen können?

Nun gut, hier noch seine Mitreisenden, die teilweise bereits auf der Weiterreise in ihr neues wirkliches Zuhause sind.

4 Gedanken zu „Familienzuwachs“

  1. ähm… *hüstel*….
    Fliegenplage = im Büro
    Traumprinz = wohnt noch nicht hier… 😉
    und ich kann doch ein armes Perli nicht so unadoptiert sehen…
    (ich werde jetzt bestimmt nicht bei ebay gucken, was es da sonst so herrenloses gibt! nein. ganz. bestimmt. nicht. …) *kreisch*

Schreibe einen Kommentar