Familienzuwachs mit lila Tupfen

Gestern Abend kam die Menschin kopfschüttelnd von der Post. Man habe ihr ihre drei abzuholenden Pakete nicht gegeben, weil zu viel los gewesen sei, um die rauszusuchen. Sie solle doch wiederkommen, wenn weniger los sei. Und das alles nur, weil die Reklamation der Ende Juli niemals angekommenen Tofu-Bestellung nun anscheinend beim Zusteller angekommen ist und der nun wieder den Oberzickerich gibt, anstatt den Kram einfach beim Nachbarn abzugeben. Heute aber hatte sie Erfolg und stellte uns ein Päckchen verdächtiger Größe auf den Tisch. Das Mungo saß grinsend drauf; wusste es etwa, was da drinnen ist?

Alles drängte sich um den Karton. Da raschelt doch was?

Da drrrrt doch was…?

Hermann kam mit schwerem Gerät, um den Karton zu bezwingen.

Der Karton ging auf und *drrrrrr* – ein neues Dillo. Du bist aber hübsch. Mit LILA Tupfen.

…ja sogar im Öhrchen sind lila Tupfen:

Anton hat unserer Neuankömmline angeboten auf der derzeit nur von ihm bewohnten Etage des roten Regales mit einzuziehen. Sie hat, etwas schüchtern, aber freudig drrrrent, zugestimmt.

….ist sie nicht schöööööön!

8 Gedanken zu „Familienzuwachs mit lila Tupfen“

  1. Ach Dillos sind ja so süß und mmit Tupfen noch viel süßer! Wenn ich nicht andauernd Haarschmuck „bräuchte“, wäre schon lang eins hier eingezogen.
    Du bist sowiso der größte Perlianfixer auf Welt *gg*
    Und falls du irgendwann im Perliforum über ein heimatsuchendes Dillo stolperst, kannst du ja mal bescheid sagen 😉

  2. Der Zwiling von meinem getupften noch namenslosen Dillo ist genauso hübsch wie meine süße Maus. *smile*

    Und ja, es stimmt, ich bekomme 11 getupfte Dillos, ein paar davon werden wieder veradoptiert. *zwinker*

  3. Und wie heißt sie?

    Zu Anton passt ja wohl nur eins: „Pünktchen“.
    Oder Pünktchens richtiger Name: Luise.

    (Wir hoffen doch, dass die Jugend heutzutage noch Erich Kästner liest?!?)

  4. Heute Morgen im roten Regal:

    …ich glaube, da haben sich zwei gefunden. 😉

    Zwar gehöre ich nicht zur „Jugend von heute“, aber Erich Kästner ist durchaus geläufig. Dennoch gefällt der Dame der Namensvorschlag nicht so recht. Bestimmt wird sie uns noch verraten, wie sie denn nun heißt.

    LG,
    Das.Sonnenkind

Schreibe einen Kommentar