Frühstückskekse.

Vor einigen Tagen wurde im Blog befreundeter Perlies ein Bericht über Frühstückskekse gesichtet.

Kekse schon zum Frühstück? Das klingt ja drrrrrastisch!

Also haben wir uns diese Kekse mal genauer angeguckt. Also erstmal online und ohne sie zu kaufen. Tja und dabei blieb es dann auch. Denn Weizenmehl, Zucker, Emulgatoren,… das sind alles Sachen, die wir nicht unbedingt mögen. Erst recht nicht schon zum Frühstück.

Aber die Idee, Kekse zum Frühstück,… die wäre ja schon nicht verkehrt. So sah man (B)engel und Nutello heute morgen in die Küche drrren.

Erstmal Dinkel schrotten schroten….

….ein paar Nüsse hacken…

…einen Schluck Milch dazu…

….und einen Löffel voll Honig. Ein Wenig süß darf’s ja sein.

Jetzt guuuuuut umrühren.

Dann kleine Kekse formen und ab in den Backofen. Nach gerade mal 20 Minuten sahen unsere Kekse lecker goldbraun aus. Huch, sind die groß geworden. Hätten wir wohl doch das Backpulver weglassen sollen?

Nach längerem Wühlen im Abstellraum hatten wir dann auch eine Keksdose gefunden, auf der keine Weihnachtsmänner, Tannenbäume oder Schneemänner drauf sind. Die Kekse sollen ja lange frisch bleiben. Jeden Morgen eins.

So und jetzt gehen wir ganz schnell schlafen, dass es ganz bald morgen Früh ist und wir frühstücken können!

9 Gedanken zu „Frühstückskekse.“

  1. Bei uns gibt es Milch. Und Joghurt und Käse und Quark.

    Wir sind keine Aasfresser, aber ohne Käse (von glücklichen Allgäuer Biokühen) könnten wir nur sehr, sehr schwer leben. Dazu stehen wir auch.

    LG,
    Das.Sonnenkind

    P.S. Die abgebildete H-Milch ist der Rest von „für den Kaffee vom Besuch“. Insofern hast Du recht, dass es Milch in Milchform nur sehr selten gibt bei uns.

  2. Eure Kekse schauen sehr gut aus. Lasst sie euch schmecken 🙂
    „Milch in Milchform“ 😀 Ich lach mich hier grad schlapp, das klingt so genial, auch wenn klar ist, was gemeint ist, aber die Vorstellung… (Milch in Apfelform? Milch in Brotform? Oder gar Milch in Dilloform?)

  3. Ich könnte sooo leckere Frischmilch haben. Leider vertrage ich sie am Morgen auf nüchternen Magen nicht. Da sie aber schnell sauer wird, würde ich den Liter nie in der kurzen Zeit leer bekommen.
    Aber ohne Milch? Undenkbar. Kein Kaba. Kein Müsli. Auch verwend ich sie oft beim Kochen statt viel Sahne…

    Die Kekse sehen sehr lecker aus. Macht die mal ohne Nuss für mich =)

Schreibe einen Kommentar