Gefangenenaustausch

Pauline war auch heute schwer in Mission Perlistandplünderung unterwegs.

Von Frankfurt reisen die Perlis nicht nur per Post weiter, heute habe ich den Auftrag bekommen diese drei hier nach Köln zu begleiten. Dort wartet Rainbow darauf dass sie von mir abgeholt wird. Nach 4 stündiger Zugfahrt erreichten wir dann endlich Köln Hauptbahnhof (Die Rückfahrt erledigte sich via ICE innerhalb von 25 Minuten…)

Na Kleines, nicht so schüchtern. Komm zu Pauline.

Natürlich fährt man im Dezember nicht nach Köln ohne den Perlsacktierstand zu besuchen. Und dort hatte der Doctor eine Überraschung für uns: Sooo viele neue Dillos!

Ein neuer Hasenbommel.

Ronny das Pony in Maserflecken.

Die wilde Hilde ganz bunt.

Ein lila gepunkteter Flugsaurier.

Fire mit Punkten.

Zimtzicken.

Und ein ziemlich bunter Stand.

Nach dem ausführlichen Standbesuch und dem treffen von zwei Forenmitgliedern gab es noch das Kölner Dom Abschiedsfoto, leider ohne Domspitze. Der ICE Zugbegleiter nennt ihn übrigens „Bahnhofskapelle“.

Und das sind die Neuzugänge. Das Unschuldslamm wird heute abend noch verschenkt.

Eure Pauline

4 Gedanken zu „Gefangenenaustausch“

Schreibe einen Kommentar