Gegen den Fettkopf

Dass Babypuder nur bedingt gegen Fettkopf hilft, haben wir ja schon ausgestaubt ausgetestet.

Aber nun habe ich die ultimative Lösung für fettigen Haaransatz gefunden. Pflegeleicht, modisch und mit Gummibärchen zu fixieren.

Man nehme: ein Mungo. Nein, man nehme: Das.Mungo.

11 Gedanken zu „Gegen den Fettkopf“

  1. Nach Platon ist eine Idee ja eine Wiedererinnerung an ein allgemeingültiges Prinzip. Daher ist ein Perlsack auf dem Kopf Ausdruck eines solchen – wenn zwei rothaarige Sonjas die selbe Idee haben, sogar eines Urprinzips!

    Ich glaube, ein Perlsack auf dem Kopf hilft nicht nur gegen Haarprobleme, sondern fördert auch klares Denken, eine gute Körperhaltung und vor allem (das behaupten meine Dillos immer) man sieht wesentlich besser aus!

  2. Das mit der guten Körperhaltung kann ich bereits vollständig bestätigen. Nur ein aufrechtes Frauchen ist bequem für den Perlsack. Kommt Menschin auf die Idee, krumm zu sitzen, krallt sich das Mungo sogleich schmerzhaft in den Haaren fest.

    LG,
    Das.Sonnenkind

Schreibe einen Kommentar