Henry als Special Guest

Am Freitag, nach einem leckeren Frühstück bei unseren ehemaligen Nachbarn ging es dann auch schon weiter. Wir sind schon wieder Auto gefahren. Aber dieses Mal nicht so lange.

Als wir einen Parkplatz gefunden und die Menschen ihre Koffer in ein Hotelzimmer gestellt hatten, sind wir in die Stadt gegangen. In welche Stadt? Na in die, in der der Friedrich Wilhelm rumsteht…

…direkt vor dem Schloss.

Genau: wir sind in Braunschweig.

In Braunschweig gibt es leckeren Kaffee. Aber wir waren hier nicht nur wegen des Kaffees. Neiiiiiiin…..

Da haben wir doch tatsächlich die liebe Halligen getroffen. Sie ist nämlich – so hat Mungo erfahren – der Grund für unseren Wochenendausflug in den Norden.

Stellt Euch vor, Das.Mungo ist zur Hochzeit eingeladen. Halligens 84 Gürteltiere waren nicht dabei. Das wären dann wohl doch etwas viele Gäste geworden. Aber Henry, Das.Mungo höchstpersönlich!

So haben wir uns am Samstag alle fein gemacht – alle Steifen gerichtet und das Halstuch gebürstet (oder doch umgekehrt?) und sind in einen Schlosspark gefahren.

Hey Du, wo müssen wir denn lang?

Aha, hier lang. Zum Palmenhaus.

Dort angekommen, habe ich mich in der Menschin ihrer Tasche verkrochen und bin mungostreifenstill gewesen.

So eine schöne Zeremonie… aber das müsst ihr die Halligen selbst fragen, wenn ihr Fotos von sehen wollt.

Ich bin erst wieder aus der Tasche gekrochen, als wir zurück in Braunschweig waren. Im Schloss.

Selbstverfreilich durfte ich dann doch noch aus der Tasche und habe der Braut (der Bräutigam war kamerascheu) höchstpermungot gratuliert!

Nicht nur im Schloss sind wir gewesen. Wir durften sogar oben drauf. Mit einer Karte sind wir ganz auf’s Dach gemungot…

…und konnten über ganz Braunschweig gucken.

Bis zum Brocken (aus der Richtung im Süden) kann man gucken!

Na und wie es sich für so einen gestreiften Ehrengast gehört, durfte ich am (veganen) Nachtisch naschen…

…und von der (ebenfalls veganen) Hochzeitstorte probieren.

Hach, was war das alles aufregend!

4 Gedanken zu „Henry als Special Guest“

Schreibe einen Kommentar