Hermann allein zuhause

Hermann wollte heute morgen unbedingt daheim bleiben. Er sei viel zu müde, um mit ins Büro zu gehen. Ich dachte mir nix dabei, glaubte ihm, legte ihn in die katersichere Schuhschrankkuschelschublade und packte das Mungo alleine ein.

Als ich wieder nach hause kam, erahnte ich, warum der Herr heute uuuunbedingt alleine daheim bleiben wollte. Er hat wohl anscheinend gesehen, wie ich meine „geheimen Vorräte“ an Süßkram, vermeintlich sicher, im Wohnzimmerschrank verstaut habe. Um die Tüte oben aufzumachen, reichten die Waschbärärmchen nicht, also knabberte er kurzer Hand ein Loch von unten rein. Somit erwartete mich, nach Feierabend heimkommend, folgendes Bild:

So schnell wird Herr Waschbär nun nicht mehr alleine gelassen werden….

Ein Gedanke zu „Hermann allein zuhause“

Schreibe einen Kommentar