Kastanien von oben.

Heute morgen, als der Herbstnebel sich verzogen hatte, haben wir einen Spaziergang gemacht. Hier gleich um die Ecke, da stehen einige Kastanienbäume. Da mussten wir doch mal ausdrrrrren, ob es schon Kastanien gibt.

Die Blätter werden schon langsam braun. Da müssen doch auch die Kastanien…

…drrrrrastisch, die sind ja schon ganz dick!

*kletter*

Hier sind noch mehr!

Aber auf dem Boden, da haben wir genau eine Kastanie gefunden. Waren wir etwa zu früh dran?

Eine Ecke weiter war uns dann klar, warum wir so gar keine Kastanien auf dem Boden gefunden haben. Da war heute schon jemand vor uns da und hat ein lustiges Bild draus gelegt. Das haben wir natürlich liegen gelassen und ohne anpfoten bewundert.

Den Weg weiter lang kamen sie dann alle. Die hier ist sogar mit samt Schale vom Baum gepurzelt.

Die hier auch. Aber wohl etwas zu früh, die ist noch ganz blass um die Schale.

Währen wir da so auf der gemütlichen Ausguckbank drrrten, ob man aus Kastanien nicht doch Marmelade machen könnte und die Menschin ein paar Fotos ohne uns drauf machen wollte – keine Ahnung, warum sie sowas langweiliges macht – da ist es passiert. Eine Kastanie purzelte vom Baum… und direkt Brain auf den Kopf!

Autsch. Wenn das mal keine Beule gibt….

Solch freche Kastanien aber auch. Aber nicht mit uns. Wir haben uns ganz schnell Kastanien-vom-Baum-purzel-Schutzhelme gesammelt.

Mit stacheln dran. Sollen sich die Kastanien selber weh tun, wenn sie nochmals versuchen einem auf den Kopf zu fallen!

Gut behelmt haben wir weiter gesammelt und haben dann doch noch eine ganze Menge Kastanien gefunden. Zumindest war es auf dem Heimweg arg eng in der Fototasche. Fast hätten wir selber laufen müssen. Aber nur fast.

Wieder daheim haben wir den anderen die Kastanien gezeigt und erzählt wo wir waren und wie gefährlich so eine Pause unter einem Kastanienbaum doch sein kann.

Die mitgebrachten Kastanien fanden alle toll. Wirklich alle.

2 Gedanken zu „Kastanien von oben.“

  1. Jaja, ei* spazierga*g zu dieser Jahreszeit birgt *icht *ur für Me*sche* gefahre* i* sich.

    Da falle* *icht *ur komische Sache* aus de* bäume*, so*der* der Bode* ka** auch sch*ell zur Rutschbah* werde* ^^

    Schö*er Blog

    LG BIggi

Schreibe einen Kommentar