Kater ohne Jammer – Kater weg?

Da diskutiert man gerade mit den Fusselnasen dieses Rudels um die sonnigsten Plätze auf dem Balkon…

…um zu Feierabend die Streifen etwas zu wärmen…

…da klappert es auf dem Geländer. Das klingt doch… das kling wie Schlüsselanhänger. Ist unser Muskelkater etwa zurück, hat er die Motorradschlüsselratte wiedergefunden? Ach nein, der ist ja gar kein Schlüsselanhänger mehr.

Doch da klapperte tatsächlich ein kleiner Muskelkaterschlüsselanhänger…

Huch, wo isser denn? Da war doch gerade noch…

*Äuglein reib*

Hallo, wer bist Du denn?

Das fremde Drrr stellte sich als Waffel vor. Aber wo ist der Muskelkaterschlüsselanhänger hin?

Während wir uns noch wunderten, kam noch ein fremdes Drrr um die Ecke. Sie stellte sich als Smile vor und hatte gute Laune im Gepäck.

Aber da hatte es doch geklappert? Ja, da klappert es. Ein Marienkäferich sumsebrummste heran. Er habe gehört, hier sei kurzfristig ein Job als Motorradschlüsselanhänger frei geworden. Ob er denn, er wolle doch schon immer so gerne das wäre käfritastisch…

Ja, er durfte. Wenn unser grauer Ratterich wider Erwarten den Weg nach Hause finden sollte, werden sie eben beide zu stetigen Mitfahrern.

Nur dieser Muskelkater – der würde doch so gut an den Menschinnenschlüsselbund passen – doch wo ist er hin?

Oder ist er etwa ein Grinsekater, der sich unsichtbar machen kann?

Diesem Rätsel müssen wir noch auf den Grund gehen und so lange erkläre ich der Menschin mal in aller Ruhe, dass das kein Versehen war, dass den Neuzugängen gleich zwei Sucht-Selbsttest bei lagen…

3 Gedanken zu „Kater ohne Jammer – Kater weg?“

Schreibe einen Kommentar