Kichernde Erbsen

Nun haben wir es aufgegeben, alle interessanten Rezepte unseres neuen Kochbuchs mit Post-Its zu versehen, denn sie sind alle interessant. Wir sind dazu übergegangen, die Rezepte zu markieren, für die wir glauben, die Zutaten daheim zu haben.

Heute soll es Gemüse-Kichererbsen-Eintopf geben.

Dazu brauchen wir jede Menge Gemüse. Paprika haben wir keine. Macht nix, muss eben improvidrrrt werden.

Dafür haben wir Kichererbsen, die nicht mehr über Nacht einweichen müssen…

…sondern die wir nur befreien müssen. *hau drrrrr*

Ooops….

Dann eben mit Dosenöffner.

Wir haben jede Menge Gemüse geschnipselt…

….und gewürfelt…

…und klein gedrrrrt.

Reichlich Olivenöl in den Topf, um alles erstmal anzubraten.

Während das Gemüse vor sich hin blubbert, frische Kräuter auf dem Balkon erbeuten…

….das Gemüse aufgießen, die Kräuter dazu und ganz zum Schluss die Kichererbsen.

Fertig!

Drrrrrastisch lecker. Lange dauerte es auch nicht, bis die Kichererbsen ihre Wirkung zeigten. *hihidrrrrr*

…na das gibt Bauchmuskelkater.

4 Gedanken zu „Kichernde Erbsen“

Schreibe einen Kommentar