Lady Lazy auf Nahrungssuche

Nach dem ein oder anderen ausgiebigen Schläfchen – so eine komplett verchrrrrte Adoptionsverschickung ist schon anstrengend – knurrte das Sockenbäuchlein so laut, dass die Dame davon aufgewacht ist.

Du bist also mein Mensch?

Mensch, ich habe Hunger. Bring mir mal was zu futtern.

Wie, nein… wenigstens ein paar Gummibärchen?

Na gib schon her!

Ja wie, ich soll hüpfen?

Pffffff, dann behalt sie doch!

Ich hatte da eh noch was anderes gerochen…

…die gehört mir. Ja?

*mjammi*

Ist da noch *gähn* mehr von da?

…isse da etwa schon wieder eingechrrrrrt? Na das wird noch ein Spaß werden.

8 Gedanken zu „Lady Lazy auf Nahrungssuche“

  1. Haha genial! Eine Faule Socke müsste man sein ;)! Ich musste so lachen als ich das Bild mit Lazy und der Gummibärchentüte gesehen habe! Da hat dir Herr Bäckermann aber ein tolles Exemplar gefangen (wenn man das so sagen kann^^). Bin verliebt :).

  2. Awwww. Wie süß. So jemanden brauch ich hier auch noch. Allerdings muss das bis nach dem Urlaub warten. Jetzt erst mal bankrott dank der Neuzugänge und den beiden, die ich anderweitig noch adoptiert habe.

    Aber frech sind sie, wenn se denn mal wach sind, wohl schon sehr… ^^

    Was ist denn das für ne Schoki von Schogetten? Die kenn ich ja noch gar nicht.

  3. Ja, das sind Schogetten. Sorte: Fürst Pückler

    Die Menschin mag Schogetten prinzipiell nicht – zu wenig Schokolade und zu viel anderer Mist – aber die waren definitiv nur als Deko tauge. Die hätte ich nicht mal verbacken wollen

    Kaufempfehlung kann ich also keine aussprechen.

    LG,
    Das.Sonnenkind

  4. Immer diese Fitnesshaushalte. Da soll man für Grundnahrungsmittel turnübung machen. Aber so häufig wie die Socke schläft sollte man lieber mal auf die Schlafkrankheit testen!

Schreibe einen Kommentar