Lausiges Frühlingsgrrrrrün

Langsam aber sicher wird es Frühling und die eisern durch den Winter gepäppelten Grünlinge auf unserem Balkon strecken ihre Nasen in den lauen Wind.

Hallo Peter von Silie!

Aber nicht nur die Kräuter sind wieder da…. leider auch die Blattläuse. Rudelweise!

Das kann ja so nicht sein, dass die schon vor den Erdbeeren spriessen und so haben wir mit unseren grünen Mitbewohnern kurzen Prozess gemacht. Schnipp, schnapp, Blattlausfutter ab! Geht zum Nachbarn, werte Läuse und Läuseriche. Ein Stock tiefer sollen die Geranien ausgesprochen lecker sein. Aber schön leise sein *hihidrrrf*

So karg wie das jetzt aussieht, muss aber ganz schnell für Ersatz gedrrrrt werden. Wir hatten doch da noch….

…Erdbeerspinat! Das ist Salat mit Nachtisch inklusive. Drrrastisch lecker!

Und ein Gewächshaus ist auch gleich dabei.

Wachs Jiffy, wachs!

Wachs Jiffy, wachs!

Wachs Jiffy, wachs!

Und wenn Jiffy genug gewachsen ist, dann kommen die Erdbeerspinatsamen rein. Die sind allerdrrrrs so klein, dass Drrrr die Luft anhalten muss beim Einsäen und ausserdem sieht man auf’m Foto rein gar nix.

Doch wenn sie nicht eingeatmet wurden und alles gleichmässig angedrrrrrrück ist, kommt noch das Gewäschshausdach drrrrauf…

…und ab damit an einen sonnigen, tigersicheren Ort.

Tja und nun heisst es w-a-r-t-e-n !!!

4 Gedanken zu „Lausiges Frühlingsgrrrrrün“

  1. und Weihrauch ist ein natürlicher Vertreibler von so Läuselchen… sieht nebenbei noch schön aus… oder mal wegen Nutztierchen als Gegner im wohlausgestattetem Baumarkt nachfragen 😉

Schreibe einen Kommentar