Lina in der Abendsonne.

Tagsüber war’s ja gestern schon arg warm und man schwitzte bis unter den Gürtel, aber als die Sonne hinter den Bergen verschwand und es etwas erträglicher wurde, machte Lina sich auf, um auf dem Balkon nach dem Rechten zu sehen. So eine gießende Menschin will ja überwacht werden.

Sehr schön, unser Blumendurcheinander sprießt und wächst. Was wohl als Erstes anfängt zu blühen?

Die erste Chillischote ist bald erntereif…

Der Kohlrabi setzt auch brav an…

Ui und da kann ja *drrrrr* ganz bald geerntet werden!

Uiuiuiuiui *drrrrrrrrrrrrrr* da kommen ja noch viel mehr Erdbeeren…

…und Tomaten werden es auch immer mehr. Dass es keine Cocktailtomaten sind, das wissen wir jetzt schonmal. Dazu sind sie nämlich jetzt schon zu groß und dabei immer noch quietschegrün.

5 Gedanken zu „Lina in der Abendsonne.“

Schreibe einen Kommentar