mungomäßige Begrüßung

Dunkel war’s, der Mond schien helle, als ein Auto blitzeschnelle, langsam dort zur Post hin fuhr.
Drinnen saß gar stehend Das.Mungo, die Packstationskarte fest in den Pfoten.

Zum Fotografieren der Befreiung war’s zu dunkel, aber den Karton, den kennen wir ja schon aus der Erzählung ihrer Abreise gestern.

Noch unterwegs aus dem Karton befreit, auf der Heimfahrt gleich mit Eumelchen und dem Mungo ins Gespräch vertieft, gab es daheim angekommen eine mungomäßige Beknuddelgrüßung!

…mit allen!

Herzlich willkommen, liebe CataLina, in deinem neuen Zuhause, dem roten Regal!

5 Gedanken zu „mungomäßige Begrüßung“

Schreibe einen Kommentar