Nachgekekst

Eigentlich, also eiiiigentlich wollten wir ja nur drrrrei Sorten Laible backen diesen Advent. Doch jetzt haben uns Halligens Dillos mit diesem leckeren Blog sowas von das Schnäuzchen wässrig gemacht, dass noch eine fünfte Sorte gedrrrrt werden musste.

Die Gelegenheit beim Gürtel gepackt, wurde Maroni in die Kunst des Mehlbeissens eingewiesen.

Fmeckt mehlig…. hatschidrrrrrrr…

Dazu brauchen wir noch den guten braunen Rohrohrzucker. Der mit wenig Süß und ganz viel Melasse = Geschmack. Der findet sich im Vorratsglas.

Noch etwas tierfreien Butter…

…und dann noch die Mandeln. Als er das las, flitzte Maroni ganz schnell ins Wohnzimmer und schleppe etwas in die Küche.

Ähm…. nein, Maroni. GEMAHLENE Mandeln. Keine GEMALTEN.

Mandeln, Mehl, Zucker, Backpulver und etwas Salz ordentlich zusammendrrrrrren….

…und statt Eiern verteilen wir etwas Sojamehl großzügig auf dem Herd.

Die Menschin legte uns dann nahe, das Sojamehl doch lieber mit Wasser zu verrühren. Wenn man dazu das Milchaufschäumspielzeug verwendet, das eigentlich zwecks Matcha-Tee seinen Weg in unsere Küche fand, dann wird das wie Eischnee. Drrrrrastisch!

Als alles zu einem Teig verdrrrrt war, musste dieser sich ein Weilchen im Kühlschrank vom Kneten erholen. Wir auch. Also nicht im Kühlschrank, aber vom festen Kneten haben wir auch die Pfoten ausruhen müssen und so lange der Menschin beim Abspülen zugesehen.

So bald die Menschin wieder trocken und der Teig ausgeruht war, kamen die bemehlten Näschen zum Einsatz. Erst kleine Teigknubbel kugeln und dann in jede ein Näschenabdruck rein drrrren.

Die Nasenmulden noch mit Marmelade auffüllen…

….und ab in den Ofen mit dem Blech.

Einmal Staubsaugen (also wir haben wieder zugeguckt) lang warten und fertig sind sie!

8 Gedanken zu „Nachgekekst“

  1. ….und dann singe ich „Oh Sonnenkind, oh Sonnenkind, wie fein sind deine Laible. Du bäckst nicht nur zur Sommerszeit, nein auch im Winter, wenn es schneit. Oh Sonnenkind………

    Freu mich schon

    LG Frrranziska

  2. Wow, ich liebe diese megasüßen Bilder! Ich weiß garnicht welches ich am schönsten finden soll! Das Mehlmahlbild oder auch das mit den Buntstiften, mensch ich liebe diese Bilder! Ihr dürft gern so viel nachkeksen wie ihr wollt, wir lesen immer wieder gerne.
    Mein Gastgeber findet die Bilder übrigens sehr appetitlich und bestellt schöne Grüße.

Schreibe einen Kommentar