Neujahrsmorgen 2015

Neujahrsmorgen und die Sonne strahlt. Okay, die Menschin strahlt noch viel mehr, aber das gehört ja auch so.

Nach einem ausgiebigen Frühstück (= eine Tasse starker Kaffee) ging’s nach draußen, die Sonnenstrahlen des neuen Jahres begrüssen.

Ganz schön fleissig waren die Schneeschupser hier in den letzten Tagen man kann fast laufen und von so manchem Schneeberg…

…kann ich der Menschin geradeaus in die Augen gucken.

Was versteckt sich denn hinter diesen Häufen *rauf mungo*

Hach, es nicht mungomässig? Soooo viel Glitzerschnee… und Sonne… und Schnee… und Sonne…

3 Gedanken zu „Neujahrsmorgen 2015“

  1. Ein Traumstart ins Jahr, wie sich das für nette Mungos und großartige Menschenfrauen gehört! Bei uns ist es auch sonnig, aber von Schnee keine Spaur mehr. (Was uns hier nicht gestört hat, da wir an Silvester motorisiert unterwegs sein mussten.

    Alles Gute für 2015 von Halligen und der Armadillobande!

Schreibe einen Kommentar