Nicki on action

Ihr denkt doch nicht etwa, dass Nicki Nilpferd den ganzen Tag nur im Gemüsekorb liegt und Möhren hyppot. Neeeeeeeeeeee. Nicki Nilpferd ist so ein aktives Hyppo, dass es bisher fast nur Handyfotos von ihr gibt. Einfach keine Zeit, vor der richtigen Linse zu posieren.

Zwar hat sich Nicki Nilpferd auch schonmal den Büroalltag der Menschin zeigen lassen…

…aber irgendwie war das langweilig.

Da Nicki ein wirklich richtig aktives Nilpferd ist, hat sie sogar ein Ausgehgeschirr bekommen. So kann sie munter durch die Gegend hyppon, ohne sich zu verlaufen. Am Ende der Leine, da findet sie immer die Menschin wieder.

So können zwei Nilpferde zum Walken gehen…

…und gemeinsam die Natur genießen.

Wenn das Wetter dann nicht mitspielt, kommt Nicki Nilpferd auch gerne mit ins Fitnessstudio. Noch traut sie sich nicht an diese grooooßen Geräte mit ganz vielen Hebeln und Griffen und Dingensern dran. Bisher bevorzugt sie es, vom Spind aus alle anzufeuern…

…und wartet, bis die Menschin wiederkommt.

Den neuen Winterkursplan kann sie auch – im Gegensatz zur Menschin – schon fast auswendig.

Ach ja und Fahrradfahren, das ist auch ganz hyppomäßig. Nicht etwa im Mungotransportkorb. Neiiiiiin. Nicki Nilpferd fährt so richtig mit.

Wieder daheim angekommen wird nicht etwa auf der faulen Möhre gelegen. Neeeee, da ist Fortbildung angesagt.

Ein Gedanke zu „Nicki on action“

  1. So ein fleißiges Tierchen. Waaaaahnsinn.
    Meine sind da eher alle wie ich. Bequem. Verschlafen. Verfressen.
    Nur wenn die Gummibärchentüte raschelt, sind sie unheimlich schnell.
    Oder wie gestern, als ich den Glühwein nur eine Minute aus den Augen lies/ließ? Gnaaaah. Diese Bauarbeiten rauben mir das letzte Bisschen Hirn

Schreibe einen Kommentar