Pauline beim Heiraten

Ja ist denn das Heiratsfieber ausgebrochen?

Auch Pauline durfte eine Hochzeit miterleben.


Schon am Samstag war es so weit, dass die schönen Stoffe zum Einsatz kamen. Da war nämlich die kirchliche Hochzeit der Gastmenschen und die Taufe des Menschenbabys.
Ich durfte mit der Kutsche mitfahren.

Die war ganz schön langsam, aber schön war es trotzdem.

In der Kirche war es für Gürteltiere nicht so spannend, zu viel gerede. Aber die Musik war schön.
Hinterher hab ich ein Foto bekommen mit den wichtigen Menschen des Tages.
Das waren… wie war das? Zeugen oder so. Und Paten und Brautpaar.

Das tollste war die Torte! Eine echte Burgtorte, auf die man klettern konnte.

Und lecker war sie auch.

Und so sehen die Stoffe angezogen aus. Nur für den Umgang wars zu warm.

Jetzt gehts erstmal für ein paar Tage an den Edersee.

2 Gedanken zu „Pauline beim Heiraten“

Schreibe einen Kommentar