Pauline im Paradies.

Pauline durfte heute das wahre Perlsackparadies besuchen.

Heute war es soweit, der versprochene Ausflug zum Perlsackparadies sollte stattfinden. Pauline wurde zusätzlich nach Ausloseverfahren noch von Sequoia
begleitet.

Nach einer kurzen, regnerischen Bahnfahrt kamen wir am Ziel an und die Sonne zeigte sogar ihr Lächeln

Am Ziel: Der Shop „Zum knarrrzenden Gürtel“

Schnell hinein und einen Einkaufswagen geschnappt.

Huiii da ist er ja der Goldbär, uffz erstmal erklimmen.

Ohhh hier gibt´s ganz viele davon, hihidrrr

Hier kann man alles selber zusammenstellen, so viel Auswahl …

was sollen wir denn alles nehmen?
Oje, hier gibts ja noch mehr Auswahl …

„Perl – Eier“? Kann man die ausbrüten? Was da wohl rauskommt?

„Komm mal hier hoch, Sequoia, hier gibt´s noch mehr!“

„Na da haben wir doch schon einiges zusammen Pauline, komm, lass uns mal in Drrrichtung Kasse fahren.“

Haben wir auch alles? JA!

„Waff?“ nom nom nom nom

Einkaufen ist sehr anstrengend, erstmal ein Verdauungsschläfchen machen.

Und so schnarchen sie auch jetzt noch.

8 Gedanken zu „Pauline im Paradies.“

  1. Was für ein schöner Tag für alle. Und wie süß die beiden nach so viel Leckereien schlafen. Die zwei sollten nicht getrennt werden, ich glaub, dass ist neues Freundschaft fürs Leben

  2. Diese leuchtenden Drrrr-Augen…. ein wahres Perlieparadies.

    Hoffentlich muss da kein Übergewichtszuschlag bei der nächsten Weiterreise bezahlt werden *hihidrr*

    Aber also, hier hätte niemand was dagegen, wenn Pauline Sequoia mit nach Hause bringt 😉

    LG,
    Das.Sonnenkind

  3. Die haben vor allem vom Verlassen des Ladens bis nach Hause die Tüte mit den Gummiviechern auch nicht mehr verlassen.

    Jaaaa Sonja, das glaube ich Dir gerne 😀 aber wer weiß schon wann Pauline wieder heimkehrt 😉

Schreibe einen Kommentar