Pauline in Detmold

Keine Angst, Pauline ist gut in Detmold angekommen. Sie konnte sich nur nicht eher melden, da ihre März-Gummibärchengeberin krank war und Pauline das Internet-Passwort nicht verraten hat.

Aber heute hat sie es geschafft und auch gleich Spannendes zu berichten. Also wir haben von dieser Sonnenverfinsterung ja nichts mitbekommen, weil die Menschin meinte, sie müsse trotzdem arbeiten *böse guck* aber Pauline kam in den Genuss.

Doch lest selbst:


pauline hat sich schon gut hier in detmold eingelebt. leider ist der gummibärchengeber total krank, so das sie noch nicht viel unterwegs waren.
selbst die geburtstagsparty von dem gummibärchengeber ist ausgefallen. und die nachfeier fällt auch aus. sehr schade für pauline!
hoffen wir mal das nächste woche besser wird und wir nochmal in die stadt können.

heute ist dafür ein ganz besonderer tag. es findet eine sonnenfinsterniss statt! alle dillos sprachen schon darüber!
sunny und pauline konnten es durch die kamera super miterleben!

der kleine monitor zeigte wie der mond sich vor die sonne schob. man kann ja nicht mit den blossen augen in die sonne gucken, darum die idee mit der kamera.

so richtig finster wurde es allerdings nicht, nur etwas diesig.

gespannt beobachteten die beiden das geschehen, bis schliesslich so viele wolken kamen, das man nichts mehr sah.

und so sah das ganze schliesslich aus!

Das.Mungo merkt an: Ich glaube, wir sollten mal ein paar Großbuchstaben sammeln. In Detmold scheint es keine zu geben. Wer hilft mit?

3 Gedanken zu „Pauline in Detmold“

  1. Doch, doch, in Detmold gibt es auch große Buchstaben – da gibt`s ja auch große Dichter, die sogar eigene Cafés haben … Hoffentlich kommt Pauline noch in die Stadt, außer Kuchen gibt es da sogar ein Schloß mit einem eigenen Fürsten.

  2. So eine Sonnenfinsternis ist schon was faszinierendes, auch oder gerade für Dillos. Super, dass Pauline sie sich anschauen konnte. An dieser Stelle eine Gute Besserung an ihre diesmonatige Gastgeberin.

    LG, Inge

Schreibe einen Kommentar