Pauline renoviert.

Nachdem Pauline bei ihrer derzeitigen Gastadoptöse fast im Umzugskarton verloren gegangen wäre, machte sie sich nun beim renovieren nützlich. Die Fotos davon kamen soeben beim Mundo an.

Nach dem ganzen Kistengepacke war es soweit. Gut ausgerüstet durfte Pauline mit in die neue Wohnung und beim Malern helfen…

drrrr, das sieht aber noch leer aus

hihi, da wird der Bauch ja ganz warm, wenn man hier abhängt

Mal schauen, was es hier oben zu sehen gibt.

Eine Aussichtsstraße, nur für Perlis 🙂

So, jetzt wird aber gearbeitet. Das Grün passt doch schon mal farblich sehr gut zu mir – oder?

Darf ich auch helfen?

Die Wand ist zu weit weg! Da komm ich von hier aus nicht ran…

Das reicht auch noch nicht..

Die Menschin meint, ich soll es auf der anderen Seite versuchen. Da ist aber die Farbe nicht so schön bunt…

Pinsel her und und ran an die Wand!

In der alten Wohnung gab es dann auch noch Wände zu streichen. Pauline, schon ganz der Profi, erkennt sofort – der Eimer ist leer.

Aufpassen! Da hätte mich doch schier die Farbe getroffen

Menschin, da hast du unsauber gearbeitet! Gib mir mal den Pinsel, das mach dann ich mal lieber.

Ein Gedanke zu „Pauline renoviert.“

Schreibe einen Kommentar