Pauline und die Krapfen

Pauline wird noch zum Faschingsfan in ihrer Februarbleibe. Sie durfte beim Krapfenbacken helfen! Drrrrrastisch!

Heute wurde ich ganz spontan eingepackt, und wir fuhren in eine Bäckerei um dort Berliner für den morgigen Karnevalszug *( an dem Pauline aus Sicherheitsgründen, wie verlieren, klauen und verschmutzen – nicht teilnehmen wird – was wohl im Sinne Des.Sonnenkindes sein wird)* einzupacken.

Na dann mal los.

Großes Backblech auf den Tisch legen …

in die kleinen Tütchen schieben – schieb …

Dann die Tütchen mit den Klammern verschliessen …

Und ab in den Karton.

Dann folgte das nächste Blech.

Die Anne kenne ich ja schon, die hat uns auch mal kosten lassen -leckrrr!

Wir hatten eine Menge Arbeit, und durften aber zur Belohnung noch 2 mit nach Hause nehmen, mjam mjam.

4 Gedanken zu „Pauline und die Krapfen“

  1. Ich bin ganz fasziniert darüber, was die Pauline alles so erlebt. Sie hat wahrscheinlich schon mehr gesehen als ich. Ich war z.B. noch nie in einer Backstube. Ich freu mich schon auf ihre nächsten Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar