Pauline und Paulchen auf Touri-Tour

Wieder ging ein Monat zu Ende und bevor Pauline weiterreist, hat sie noch ein letztes Mal Dresden erkundet.

Da unser Besuch in Dresden ja bald zu Ende ist wollten wir doch mal alles sehen, weswegen die Touristen in großen Mengen nach Elbflorenz (so sagen manche) kommen…

Als erstes sind wir mit dem Brumbrumtöfftöff zur Yenidze gedrrrrt…das ist ein Gebäude welches aussieht wie eine Moschee, aber eigentlich früher als Tabakfabrik gebaut wurde.

Mal drrrr.. wo wir lang müssen…

Das ist die berühmte „Radeberger-Brauerei“, welche wir schon mal im TV gesehen haben…
…nein alles Gummibärchen mit Soße… das ist die berühmte Semperoper und keine Brauerei..

Hier sitzen wir vor der katholische Hofkirche auch Kathedrale Sanctissimae Trinitatis genannt. Da durfte August der Starke (von dem drrrn die hier sehr viel) immer dem Pfaffen erzählen wenn er Gummibärchen gemopst hat…

Das da hinter uns ist das Georgentor, es verbindet das Residenzschloss (rechts, da wo dieser August nachts gedrrrt hat) und den Stallhof (links). Außen am Stallhof hat irgendwer 23000 Porzellanfliesen drangedrrr und ein Bildchen drauf gemalt…das nennen sie Fürstenzug.

Weiter ging es an der Augustusbrücke vorbei (die haben es hier echt mit diesem August)…kurz aus drrren (dem Bommel tun die Fussis weh hihihi)
Im Hintergrund seht ihr die Brühlsche mit Blick auf die Frauenkirche und die Hochschule für bildende Künste (das was aussieht wie eine Zitronenpresse)

Boah, da müssen wir hoch?

Oben angekommen, müssen wir uns noch mal aus drrren (ihr wisst ja, Paulchens Füsse Hihihi)
Guckt mal das hinter uns ist übrigens schon wieder diese Weiber Frauenkirche.

Zuletzt noch über den Neumarkt gebommelt und schon können wir bei etwas Abendsonne (wo war die die ganze Zeit) , die Frauenkirche mal im Ganzen betrachten. Drrrastisch ist die gro߅.

Bleiben nur 2 Fragen…Wer ist eigentlich dieser August und warum brauchen die Frauen in Dresden eine eigen Kirche

Ein Gedanke zu „Pauline und Paulchen auf Touri-Tour“

  1. Pauline, danke für die tolle Sightsseing Tour! Dresden scheint wirklich eine Reise wert zu sein, so viele tolle Bauwerke. Echt klasse – ich liebe so alte Häuser und Kirchen und überhaupt. Nur den alten August, den liebe ich nicht. *g*

Schreibe einen Kommentar