Paulines Abschied von Karlsruhe

Wenn der Monat zu Ende geht, dann juckt Paulines Gürtel…

Der Monat Februar geht zu Ende und damit auch Paulines Aufenthalt bei uns. Zum guten Schluss unternahm sie noch einen Abschiedsspaziergang durch die Stadt.
Schaut mal, da hinten ist der Schlossturm.

Es wird sichtlich Frühling. Die Sonne scheint, und die Krokusse blühen.

Die Menschen zieht es nach draußen. Auf dem Ludwigsplatz haben die Kneipen schon die ersten Tische und Stühle aufgebaut.

Der Blumenmarkt macht jetzt besonders gute Geschäfte.
Pauline wäre einerseits gern noch hier im warmen Südwesten geblieben, wo es jetzt schon Frühling wird. Aber es warten neue Gastgeber und neue Abenteuer.

Ein letzter „Wombat Cuddle“ zum Abschied, dann wird der Karton gepackt, und es geht mit dem Taxi (= Mommy) zum Postamt…

Ein Gedanke zu „Paulines Abschied von Karlsruhe“

Schreibe einen Kommentar