Rosenmontag bei Pauline.

Dieser ganze Faschingsspuk ist ja nun wieder überstanden, somit aller höchste Zeit, Pauline’s Rosenmontag zu berichten.

Frisch kostümiert und warm eingemummelt machte sich Pauline auf, um den Rosenmontagszug in Bonn mitzuerleben.

Es gab weit über 100 Wagen und Gruppen zu sehen und zu hören:

Dicke Hummeln hihihi

„Bönnsche Chinesen“ wo es überall Karnevalisten gibt …

Ein Musikzug aus Holland.

Eine Fußdrrruppe mit ganz tollen Kostümen.

Ein „Bonner Löwe“ hatte gar keine Angst vor mir 😀

Ein Pirat und die Judith, die kannte ich ja auch schon vom Aufbau der Sitzung.

Nachdem der Zug vorbei war hatte sich wohl sehr schnell rumgesprochen das ich da war, und dann gings los, jeder wollte natürlich ein Foto mit mir haben.
Das war vielleicht mal ein Andrrrang …

Truckee & Nobby durften als erste.

Dann natürlich auch der „Spieß“ der Beueler Stadtsoldaten.

Die Judith und die Anne.

Ich musste natürlich auch mal in Truckee´s Kamellebüggel klettern um zu sehen ob es da evt. noch was Feines drin gab … obwohl ich auch ganz viele Kamelle gesammelt hatte!

Ein kleiner Teil meiner Ausbeute des Tages nomnom nom nomnom

Der Gürtel spannt mir sogar heute noch ein wenig von der ganzen Nascherei der letzten Tage, aber bei soviel Süssigkeiten darf man auch mal etwas mehr Naschen als sonst!

Ein Gedanke zu „Rosenmontag bei Pauline.“

Schreibe einen Kommentar