Schokoladenkuchen für die Seele und die Hüften.

In dem Irrglauben, letzte Woche die Wohnung voller Besuch zu haben und folglich am Sonntagmorgen auch das ein oder andere Frühstücksei zu benötigen, hatte ich viel zu viele Eier gekauft. Die letzten fünf, haltbar bis übermorgen, schrien somit heute Vormittag nach Erlösung.

Was gibt es sinnvoller mit Eiern zu tun, als einen Schokoladenkuchen zu backen…. Gesagt, getan:

5 Eier
200g Zucker

200g Butter
5 EL Nutella

350g Mehl
1 Backpulver

Gewürze (Pfeffer, Zimt, Salz, …)

1 Becher (200g) Schmand

1 Stunde bei 160ºC

feeertig:

Ein Gedanke zu „Schokoladenkuchen für die Seele und die Hüften.“

  1. Anmerkung:

    Die Teigmenge ist ideal für einen Gugelhupf. Für einen Kastenkuchen sollte man sie nur in Betracht ziehen, wenn man sowieso plant, den Backofen mal wieder einer Grundreinigung zu unterziehen.

    Das.Sonnenkind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.