Silvester 2011 – Teil II

Guten Morgen *Mungoäuglein reib*.

*Gähn* da bin ich wieder. Ein Wenig drimmselig ist es mir ja schon im Köpfchen… die Menschin sagt, ich habe zu feste gefeiert letzte Nacht. Kann ich mir gar nicht vorstellen. Und wie bin ich eigentlich nach Hause gekommen? Wir haben das Fahrrad geschoben? Und Du hast mich getragen, Menschin? Glaube ich nicht…. *Streifen nachzähl*

Nachdem wir bis Null gezählt hatten und es frischen Sekt gab, war der Abend ja noch lange nicht zu Ende.

Die Menschen, die haben eine große runde Schüssel aus einem Karton gezaubert.

Was ist das denn?

*plumps* Bequem hier…. die Menschin hat aber gesagt, ich kann da nicht bleiben, da würde es gleich nass werden… dabei wollte ich doch nur mit der Zimtstange kuscheln…..

Na gut, in der Küche war es sowieso spannender, als in der Bowleschüssel. Die Menschen haben Wein warm gemacht. Ganz viel roten Wein.

Der warme Wein kam dann in die Bowleschüssel und Obst kam auch noch dazu. Orangen. Viele Orangen. Orangen in Scheiben.

Dann haben die Menschen einen lustigen Zuckerhut auf die Schüssel gestellt und die Menschin hat gesagt, jetzt muss ich in Deckung gehen.

Was kommt denn jetzt? Noch mehr Obst?
Kein Obst. Einer der Menschen hat was aus einer Schnapsflasche über den Zucker gekippt und dann das ganze angezündet.

Uiiiii…

Das sieht aber toll aus…

Die Menschen haben das Feuerzangenbowle genannt. Es sei aber keine Bowle, sondern ein Punsch und Zange kam auch keine rein. Lass mal probieren, Menschin!

Mjammi, lecker! Mehr bitte!

Oh, das EDVaultier hat wohl schon genug Feuerzangenpunschbowle?

Naja und dann bin ich irgendwie… wohl… einfach…. eingeschlafen….

3 Gedanken zu „Silvester 2011 – Teil II“

Schreibe einen Kommentar