Sonntagnachmittag auf Balkonien.

Nachdem ich ja so herzlich auf dem roten Regal empfangen wurde, habe ich heute mein neues Zuhause ein Wenig erkundet. Die Sonne scheint und irgendwie sind alle auf den Balkon gedrrrt. Da musste ich doch gleich mal hinterher und mir angucken, wie es denn da draußen so ist.

Da sitzt eine Fleur ganz cool in der Sonne…

…und ein Müsli lässt sich den Bauch drrren.

Blumen gibt’s hier auch?

Nein, das sind Kräuter!

Kräuter brauchen immer viel Wasser, da mache ich mich doch gleich mal nützlich.

*mjamm* leckere Petersilie.

Hey Murphey *am Schwanz zieh* was wächst denn da oben, muss ich da auch gießen?

*kletter* das werden mal Erdbeeren. So ein leckerer Balkon aber auch.

Frederick hat es sich mit einem Buch in der Sonne gemütlich gemacht…

…und Kekx und Krümel genießen gemeinsam die Aussicht.

…nur Pinky, die fühlt sich drinnen mit den Gummibärchen unbeobachtet.

Also ich, ich lasse mir jetzt noch ein Wenig die Sonne auf den Bauch scheinen. *drrrr*

Eure,
CataLina

7 Gedanken zu „Sonntagnachmittag auf Balkonien.“

  1. Huhu Lina,
    wir sinds, die Schoko Dillos. Man ihr habt ja einen Balkon, sowas gibts hier nicht. Du scheinst es ja schön da zu haben, vielleicht kommen wir dich ja mal besuchen wenn du weiterhin so schöne Impressionen zeigst. Mit dem Kätzchen hast du dich ja auch schon angefreundet und das fleißige Namenlernen hier hat wohl auch geholfen.
    Wir freuen uns immer über Nachricht von dir.
    Deine ehemaligen Mitbewohner.

  2. *wink zu meiner alten WG*

    Ihr wisst ja, ein Wenig Gürtelgrummeln hatte ich schon, Euch zu verlassen und in die ungewisse große weite Welt zu reisen, aber ich habe es hier echt gut erwischt. Alle sind total lieb und die Menschin, die hat mir versprochen, ich darf jetzt immer beim Gießen helfen, wenn ich mag.

    Ihr dürft Euch gerne selbst davon überzeugen, wie drrrastisch es hier ist und mich mal besuchen kommen – Nutello bäckt auch Schokokuchen, wenn wir ihm rechtzeitig sagen, wie viel 🙂

  3. Du hast es gut, Lina! Meine Dillos maulen schon, weil der olle Nordbalkon noch gar nicht zum rumdrrren einläd. Aber wenn es dann Sommer ist, dann freuen sich alle über den Schatten ab 12:00 Uhr…

    Du hast es wirklich gut getroffen bei den Mungo-Dillos, deren zwei Fellviechern und ihrer Menschin.

    Halligen

  4. Lina, da hast du dir wirklich ein tolles Zuhause ausgesucht. Ferien auf Balkonien – das kann nicht jedes Dillo genießen und das auch noch jeden Tag (sofern die Sonne scheint *zwinker*). Meine Ginny winkt ganz kräftig, sie freut sich, dass es noch ein Gärtner-Dillo gibt. *smile* Aber irgendwie scheint das bei Gürteltieren, die mal bei Schoko gewohnt haben, normal zu sein. *g*

Schreibe einen Kommentar