Spagetti Bolognese

So ein Feiertag unter der Woche, das hat was. Da ist die Menschin auch mal tagsüber daheim und kann uns beim Kochen beobachten.

Heute wollten wir Spagetti Bolognese machen. Allerdings sind weder Nudeln noch Bolognese im Haus. Brauchen wir auch nicht dazu *hihidrrrr*

Los geht’s mit der wie immer sehr traurigen Zwiebelschneiderei *schniiiiefdrr*

Knoblauch muss auch mit dazu. Schliesslich wollen wir heute niemanden mehr knutschen.

Etwas Möhre raspeln….

….und einen Tofublock mit der Gabel erlegen.

Das alles, zusammen mit Gewürzen und Kräutern, gut durchwoken und mit reichlich Tomatenmark vermischen. Aber dazu den ganz langen Löffel nehmen, nicht dass der Gürtel noch rote Pünktchen bekommt.

Mit etwas Rotwein ablöschen…

…und die Bolognese ist so gut wie fertig.

Fehlen noch die Spagetti.

Dafür haben wir eine Zuccini im Kühlschrank gefunden, aus der werden unsere Spagetti gedrrrt.

Dazu gibt es so ein komisches, schwarzes, rundes Ding.

Wenn Drrrr da die Zuccini oben rein steckt und ganz feste drrrreht, dann kommen unten Spagetti raus; drrrrrastisch!

Die selbsgedrrrrehten Spagetti noch kurz zur Sosse durch den Wok jagen und dann kommt das Wichtigste. Nein, nicht das Spülen. Das kann die Menschin selber machen, schliesslich hat sie heute frei.

Für uns kommt jetzt das Schmeckenlassen! *mjammidrrr*

8 Gedanken zu „Spagetti Bolognese“

  1. Woher bekommst drrr so ein schwarzes Zucchinispaghetti-Kurbel-Dreh-Schnippel-Teil?

    Das sieht ja immer so lekker aus…!

    Ihr macht das übrigens immer prrrroffessioneller mit dem Kochen, muß ich ja mal sagen…

  2. @Inge: Alkohol ist da keiner drinnen, der verkocht ganz schnell. Wenn Du den Wein ganz weglassen willst, lässt es sich aber bestimmt auch – unter Geschmacksverlust – mit Wasser ablöschen.

    @Halligen: Das Dingens ist ein Spiralschneider und den gibt’s im gut sortierten Haushaltswarenladen für gar nicht mal so viele Euronen.

    LG,
    Das.Sonnenkind

  3. Taugt der was, der Spiralschneider? Ich hab auch schonmal daran überlegt, aber einige Amazon-Reviews haben mich davon abgehalten… sieht aber doch so toll aus bei dir… *neu überleg*

  4. Wir haben den Spiralschneider seit fast’nem Jahr, er ist viel im Einsatz und tut brav seine Dienste. Zwar stecke ich ihn nicht in die Spülmaschine, da ich befürchte, dadurch würde er schneller stumpf, aber von Zuccini bis Möhre packt das Ding alles.

    Ja, der taugt.

    LG,
    Das.Sonnenkind

  5. Ok, danke, der kommt auf meine „brauche ich in nächster Zeit, wenn alle wichtigen Anschaffungen durch sind“-Liste! Und eine Spülmaschine hab ich sowieso nicht, von daher… 😉

    Übrigens super, daß deine Perlis für dich kochen. Brauche ich wohl auch noch ein paar fleißige Helferlein… (ich hoffe, Henry hat sich gestern brav benommen und auch vom Junior beschenken lassen? 😉 )

Schreibe einen Kommentar