Spieglein, Spieglein,…

Vor ein paar Tagen, da haben wir Post bekommen. Auf der Post stand ein Gruss von Halligen. Sie kam aber nicht von Halligen. Was das wohl sein mag?

Wo geht’s denn hier rein?

Hier ist die Aufmacheseite. Was ist denn da nun….

…da kommt eine Botschaft raus. Der aussen auf dem Umschlag angekündigte Gruss.

Und hinten drauf stand „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten Spiegel in der Hand?“ Ging der Spruch nicht eigentlich anders? Und müsste das nicht Pfote heissen?

Fleur, nun mach schon. Waaas ist daaa driiinneeeeen?

*kuller*

Hmmmm… das sieht aber nicht wie ein Spiegel aus. Da steht auch was drauf. Cat hair completes the Outfit“. Ja, das stimmt!

Aber Spiegel…. mal umdrrrrehen…

…uiuiui. Drrrrrastisch! Von hinten da ist es ein Spiegel. Ich seh mich!

Vielen, vielen Dankedrrrrr an die Spenderin und an die Macherin!

4 Gedanken zu „Spieglein, Spieglein,…“

Schreibe einen Kommentar