Tollwood wie toll

Am Samstag, da meinten die Menschen ganz spontan: wir fahren jetzt nach München. Es sei schon wieder so weit, Tollwoodzeit.

Gesagt, gemungot, da bin ich mit!

Per Bummelexpress nach München, mit der Strassenbahn zum Olympiapark und dann via Schulterexpress auf die Tollwood.

*huhu*

Was es da nicht alles gibt….. Jacken und Pullover und Hängematten und und und und und Hüte!

Leider nicht in Mungogrösse.

Auch diese chiquen um den Kopf wickel Tücher, die gab es nur in Menschengrösse.

Wie wir da so über’s Gelände mungoten und die Menschen einkauften und wir gerade diskutierten, ob es nun Maiskolben oder Falafel zu Mittag geben sollte, da war hinter uns ein leises Drrrren zu vernehmen.

*umdreh*

Tatsächlich – drrrrr drrrrr!

Auch als wir weiter gegangen sind, da blieb das Drrrrren hörbar.

*umdreh*

Tatsächlich – drrrrr drrrrr!

Wir wurden verfolgt !!!

Bis daheim vor die Türe…

…bis ins rote Regal!

Ich würde mal sagen, da sind es nun 45. Einfach so. Wir haben gaaaaaaar nix gemacht!

8 Gedanken zu „Tollwood wie toll“

Schreibe einen Kommentar