Überraschungstee zum Probären

Freitagnachmittag und die Menschin ernährt sich seit Tagen überwiegend von Salbeitee. Eben warf sie sich auf’s Fahrrad, krächzte irgendwas von „Packstation“ und düste – hustend versteht sich – los.

Kurz darauf kam sie wieder und stellte uns ein Paket auf den Tisch.

Die Teebommelbären wurden gebeten, es aufzumachen. Doch nicht etwa noch mehr Salbeitee?

Wo kommt das denn her? Das kommt von PureTea. Aber wir haben doch gar nichts bestellt?

Haben wir auch nicht, hat uns die Menschin erklärt. Wir haben ein ganzes Überraschungspaket geschenkt bekommen. Einfach so, dafür, dass wir hier im Blog schreiben, wie uns der Tee von PureTea schmeckt. Wenn das mal nicht bärig ist! Teebommelbärig!

Jetzt aber aufmachen den Karton.

Warte, Blue, ich helf Dir *schieb*

Und, siehst Du schon was?

Ich habe einen Hut gefunden!

Also nicht dass Dir der Hut nicht stünde… Aber guck mal, da wäre die passende Tasse zum Hut.

Ja gut, das ist dann wohl doch ein Teesieb. Sah aber auch als Hut echt kleidsam…nein?

Ich habe Tee gefunden! Ein Probieresortiment grüner Tee. Ob die wohl wissen, dass wir den am aller liebsten schlürfen?

Was ist denn da alles drinnen?

*wühl*

Sooo viel Tee. 10 Tütchen. Das sind ganze 10 Liter leckerster grüner Tee! Bommelbärig!

Das Aussprechen des ein oder anderen Namens müssen wir wohl noch üben. Aber wie die jetzt schon riechen! Köstlich!

Den hier probieren wir als Erstes: China Lu Bai Dao.

Etwa 1/4 der Teeblätter in die Tasse…

…mit nicht zu heissem Wasser aufgießen und den Teeblättern beim Schwimmen zusehen.

Wir trinken unseren Tee ja sehr gerne mit Stevia, aber das lassen wir erstmal weg, schließlich wollen wir den vollen Geschmack des Tees probären.

Nach zwei Minuten Teeblattschwimmzeit raus mit dem Filter und zum Abtropfen in unsere Teebeutelauskühlschale. Zu den vielen ausgelutschten Salbeiblättern.

Aus Teeblättern soll man doch die Zukunft lesen können, oder? Was da wohl steht?

Das mit der Zukunft sei mal dahin gestellt, doch der China Lu Bai Dao schmeckt sehr lecker: ein wenig fruchtig, aber trotzdem richtig grün. Ganz bärig erfrischend und genau richtig bei diesem schwülen Sommerwetter.

Wir verkosten dann mal weiter. In der Sonne auf dem Balkon.

Ein ganz teebommelbäriges Danke an das PureTea-Team und wir werden berichten! Noch mindestens 9 Sorten lang!

Schreibe einen Kommentar