Weihnachten mit Pauline

Weihnachten daheim, das ist schon drrrrastisch. Wenn man so ein richtiges Daheim hat – sagt die Menschin.

Wir haben gerade diskutiert, ob die Weihnachtsgummibärchen nun ein angemessenes Feiertagsfrühstück sind….

…da ging unser neuer Mitbewohner bereits wieder seiner Lieblingstätigkeit nach. Graben.

Dürfen wir vorstellen: Grabowski.

Unser neuer Mitbewohner und ein Weihnachtsgeschenk von der lieben Tine, bei der Pauline den November verbracht hatte. Grabwoski redet ganz komisch. Drum hat er auch eine extra Anleitung ein extra Wörterbuch mitgebracht…

…dass wir ihn verstehen. *hihidrrr*

Er gräbt gerne. Das haben wir schon verstanden. Und er sieht wohl nicht ganz so gut.

Bald gibt es ganz viel zum Umgraben draußen. Pünktlich gestern Abend hat es nämlich angefangen zu schneien. In dicken, weissen Flocken…

…und es werden immer mehr.

2 Gedanken zu „Weihnachten mit Pauline“

Schreibe einen Kommentar