Zwei Gürtel im Schnee.

Der Blick zum Fenster raus zeigt Winter-Wonder-Land, soweit das Gürtelauge reicht.

Unser Freund der Schneemann hat auch bereits vor Tagen den Kühlschrank verlassen und kommt nun anderen Aufgaben nach.

Wir wollen auch nach draußen!

*hops*

Ooop…. zu viel Gummibärchen zu fluffiger Pulverschnee.

Nix passiert! Wir sind weich gelandet!

Da nehmen wir wohl doch besser den Schlitten. Menschiiiin, zieheeeeeen!

Bergab geht es dann von alleine!

Und im Tiefschnee gebremst.

Nochmaaaaal!

2 Gedanken zu „Zwei Gürtel im Schnee.“

  1. Drrr, wie schön, hier liegen nur ein paar Flocken (auch wenn die Menschenfrau das gut findet, die kann im Schnee und auf Eis nicht Auto drrrren)

    Die Armadillobloggingbande
    (im Homeoffice, hihihiihdrrr)

Schreibe einen Kommentar